„Vertrauen macht Lügen unwahrscheinlicher“ – interessantes Interview bei Haufe Online

Posted on Posted in Zum Nachdenken
Hier einige Kernpunkte aus dem Interview.

… Die autoritäre Struktur lässt Kontrolle und Reflexion  in der Entscheidungsfindung keinen Raum. Ganz oben thronte der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn. Offensichtlich war die Angst vor ihm größer als die Angst vor Konsequenzen aus der Umwelt.

… Es sind nicht die einzelnen Menschen sondern die auf sich bezogene und autoritäre Firmenkultur, die zu solchen Fehlentwicklungen führen. Dabei haben Führungskräfte eine wichtige Vorbildfunktion. Wenn sie nicht ethisch handeln, dann strahlt das auf alle anderen aus.

… Eine vertrauensvolle Kommunikation macht das Lügen uninteressanter. Wenn Fehler zugegeben werden können, ohne dass eine Strafe folgt, muss weniger gelogen werden. Außerdem: Wer davon ausgehen muss, dass seine hinterhältigen Aktionen auffliegen, weil die Kollegen und Manager offen miteinander reden, kann die Lüge nicht als sicheres Erfolgsinstrument einsetzen. Vertrauen macht Lügen unwahrscheinlicher.

Das komplette Interview können Sie hier lesen: http://www.xing-news.com/reader/news/articles/132577?newsletter_id=9095&xng_share_origin=email

Beste Grüße
Rainer Winter

#crestcoming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.